Dresden – Stadtteil Weißer Hirsch

23. Juni 2018 Von Neustadt Kommentare sind deaktiviert

Weißer Hirsch

Ein Kurort und Nobelviertel.

Erstmals erwähnt wurde der Ortsteil ca. 1420. Der Kapellmeister C.Bernhard kaufte hier einen Weinberg
und erbaute gleichzeitig das Gasthaus „Zum Weißen Hirsch“.

Dresden "Weisser Hirsch"

Die Schänke wurde anfangs hauptsächlich von Durchreisenden genutzt. Mit dem Ausbau des Straßennetzes
erlangte das Gasthaus mehr Popularität.

Dresden "Weisser Hirsch"

Jetzt wurde es auch häufig von Bürgern und Handwerkern besucht. Familien verbrachten gern Ihre Freizeit auf dem „Weißen Hirsch“ Ca. 1867 wurde des erste Kurbad eingeweiht. Damit war der Weg zum Kurort „Weißer Hirsch“ geebnet.

 

Sehenswürdigkeiten

⇒ Lahmanns Sanatorium

⇒ Prächtige Villen

⇒ Gaststätte u.Ausflugziel Louiesenhof

Fahrzeit von Pension Kaden zum Konzertplatz Weißer Hirsch ca. 22 min

  • Dresden – Stadtteil Weißer Hirsch
  • 01324 Dresden
  • Stechgrundstraße

Route von Kaden Pension Dresden zum Konzertplatz Weißer Hirsch

» Veranstaltungen in Dresden » Konzertplatz „Weißer Hirsch“
Spielplan und Veranstaltungen – Weißer Hirsch